Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

VUS-Webinar

Interaktion in der Online-Lehre

Die Online-Lehre stellt Lehrende wie auch Studierende vor ungewohnte Herausforderungen. Umso wichtiger ist es, die Unterrichtsgestaltung an die neuen Anforderungen der digitalen Lehre anzupassen. Gemeinsam erarbeiten wir in diesem Webinar grundlegende allgemeine Mechanismen der Interaktion, die auch in der Präsenzlehre relevant sind. Anschließend besprechen wir, wie die Möglichkeiten der synchronen und asynchronen Online-Lehre speziell für Sprachkurse genutzt werden können. Dabei gehen wir auf Ihre konkreten Fragen und Anliegen ein.

Das Webinar findet über die Webkonferenzsoftware Wonder statt und umfasst Diskussionen im Plenum und in Kleingruppen sowie interaktive Aufgaben. Dazu werden kollaborative Online-Tools verwendet, die Sie später auch selbst für Ihre Lehre nutzen können.

Nach der Teilnahme am VUS-Webinar können Sie

  • interaktive Elemente in synchronen Phasen einbauen,
  • bewusst eine synchrone Einheit mit einem Lernzyklus durchführen,
  • ausgewählte kollaborative Tools verwenden,
  • asynchrone Phasen zur Vor- und Nachbereitung oder eigenständigen Erarbeitung eines Themas einsetzen,
  • Vorteile der Online-Lehre für die Fremdsprachendidaktik (vier Fertigkeiten, Wortschatzerweiterung, Grammatik) nutzen.
Zielgruppe: Lehrbeauftragte und Lehrende im Bereich Fremdsprachen
Seminarleiterin: MMag. Dr. Olivia Vrabl
Termin und Zeit: Freitag, 22. Jänner 2021, 14.00–18.00 Uhr
Plattform: Wonder
Anmeldung ab sofort bis 8. Jänner 2021 bei maria.rohringer(at)uni-graz.at
Kursbeitrag Das Webinar wird für alle Sprachlehrenden der Sprachenzentren, die Mitglieder des Verbandes universitärer Sprachenzentren und -institutionen (VUS) sind, kostenlos angeboten.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.